Seite auswählen

Michael Dell

Bio:
ist ein amerikanischer Geschäftsmann, Investor, Philanthrop und Autor. Er ist Gründer und CEO von Dell Technologies, einem der weltweit größten Technologie-Infrastruktur-Unternehmen.

Charakteristische Persönlichkeitsmerkmale:

• Hartnäckig
• Umsetzer
• Problemlöser
• Neugier

Das Wichtigste, das Michael Dell gelernt hat: „Innovate or die“

Der Beginn:
• 1984 gründete Michael Dell eine Firma namens PC Ltd., die Vorgängerfirma von Dell Inc., mit einem Startkapital von 1.000 US-Dollar. Dell verließ bald das College, um Computer in Vollzeit zu bauen
• Als er 23 Jahre alt war, ging das Unternehmen an die Börse und sammelte 30 Millionen US-Dollar – 18 Millionen davon gingen an Dell persönlich.
• Im Alter von 15 Jahren, nachdem er mit Computern bei Radio Shack gespielt hatte, bekam er seinen ersten Computer, einen Apple II, den er sofort demontierte, um zu sehen, wie es funktionierte

Aufbau von PC’s Ltd in Dell Computer

Mit 19 Jahren, während Dell nach Möglichkeiten suchte, sein junges Start-up-Unternehmen zu erweitern, kam Dell zu dem Schluss, dass Computer bald zu einer Ware werden würden und bei Rohstoffen der Preis und die Lieferung am wichtigsten sind.
Dell sah, dass der schnellste Weg, beide Ziele zu erreichen, darin bestand, den Zwischenhändler auszuschalten. Er erkannte, dass er Komponenten kaufen und den gesamten PC billiger zusammenbauen konnte.
Dann konnte er jede Maschine über das Telefon direkt an Kunden mit einem 15-prozentigen Rabatt auf etablierte Marken verkaufen. Diese Technik, die als „das direkte Modell“ bekannt wurde, würde die Branche revolutionieren und Dell zu einem Multimilliardär machen.

Das Unternehmen konzentriert sich auf das, was es am besten kann: maßgeschneiderte Maschinen nach Auftrag erstellen. Die Strategie hat funktioniert. Im ersten Jahr seines Bestehens erzielte PC Limited einen Umsatz von mehr als 6 Millionen US-Dollar, und Dell wurde schnell als „Wunderkind“ bekannt.

Verloren gegen Apple

Innovationen in Bezug auf Technologie fehlgeschlagen, der Markt wurde von Desktop-PCs auf Tablets und Notebooks umgestellt und Dell wurde somit zum Opfer der Veränderungen, die Apple und Amazon im Jahr 2000 herbeiführten.
Ihr direktes Modell war außerhalb Nordamerikas nicht erfolgreich, Kunden fanden den Kaufprozess eines Dells ermüdend, es gab viele Konfigurationen, die der durchschnittliche „Joe“ nicht verstehen konnte.
Ihre Produkte waren nicht ausgefallen / sexy, sie waren „nur“ funktional und sie entwickelten sich nicht schnell genug in Bezug auf die Konkurrenz. Schlechte Produkte quälten weiterhin das Unternehmen, was lange ignoriert wurde.

Wie schaffte es Dell, wieder erfolgreich zu werden?

Im Jahr 2013 entstand Dell Technologies (als Privatunternehmen)
Es wurde erkannt, dass sich das Geschäft nicht mehr in einem Wachstumsmarkt befindet, aber PCs würden weiterhin gebraucht.
Ihre zukünftige Strategie wurde auf vier Kundenanforderungen ausgerichtet – transformieren, verbinden, informieren und schützen. Dies wurde auf die wichtigsten Technologietrends in den Bereichen Cloud, Mobile, Big Data und Sicherheit ausgerichtet
Das Unternehmen konzentriert sich auf die Bereitstellung kompletter Lösungen für seine Kunden und hilft ihnen dabei, alles vom Backend bis zu allen Endpunkten zu verwalten, die mit diesen Servern und Anwendungen verbunden sind. Sie verpflichten sich, erstklassige Lösungen für IT und Verbraucher bereitzustellen.
In einer unglaublich aufregenden Zeit in Bezug auf künstliche Intelligenz, Deep Learning, maschinelles Lernen, digitale Transformation … sind die Möglichkeiten für Dell Technologies enorm.

Um erfolgreich zu sein, braucht man echte Neugier

Fokus auf den Kunden:

Dell wurde von Anfang an auf die Bedürfnisse seiner Kunden ausgerichtet. Als sich der Technologiebereich änderte, konnte Dell auch wettbewerbsfähig bleiben und dem Kunden immer noch das bieten, was er in dem sich verändernden Umfeld benötigt.

Konzentrieren Sie sich auf das Team:

Durch die Kombination der Weltklasse-Talente von Dell, EMC und VMware verfügt Dell Technologies über ein All-Star-Team, wenn es um Talente der Branche geht. Geschwindigkeit ist essentiell und Sie müssen in der Lage sein, auf allen Ebenen der Organisation mit Zuversicht und Beweglichkeit zu korrigieren.

Konzentriere dich auf die Struktur und den Prozess: Änderst du dich oder stirbst du?

Sei furchtlos:
Wir leben in einer Zeit beispielloser Veränderung. Ablenkeungen und Herausforderungen sind überall um uns herum. Um heute im Geschäft zu bestehen, müssen Sie furchtlos sein, sich selbst herauszufordern. Dell war fast wie Blockbuster / Kodak / AOL. An der Spitze des Spiels verpasste aber, mit Veränderungen Schritt zu halten. Dies kostete Ihm fast alles.

Entwickle dich weiter, denn:

„Business as usual“ ist der sichere Weg, in der digitalen Ära, in der wir leben, zu verlieren.

Welche Fragen können Sie sich stellen?

  1. Andere Unternehmen haben Dell fast ruiniert, die Veränderung hätte Dell fast ruiniert. Wie entwickelt sich Ihre Branche? Wie entwickeln Sie Ihr Unternehmen?
  2. Wie neugierig, wie begeistert sind Sie in Ihrem Geschäft in Bezug auf Kunden, Technologie, Wettbewerb, Systeme, Globalisierung?
  3. Dell überwand die Krise durch die Neuausrichtung des Unternehmens. Ihre Mission änderte sich nicht, sie entwickelten sich weiter, um ihre Mission für ihre Kunden relevanter zu machen. Wie wirkt sich Ihre Mission auf Ihre Kunden aus? Was ist Ihre Mission?

Herzlichst, Ihr

Christian Georg Schwarz