Seite auswählen

Visionen und Ziele – Synergien für Ihren Erfolg

Visionen sind bildhafte Vorstellungen unserer Zukunft.

Sie beinhalten keinen konkreten Plan. Es sind Gedanken, Ideen, Träume, in denen wir uns ausmalen, wie unser Leben in 5, 10, 20 oder 30 Jahren aussehen soll und was wir bis dahin erreicht haben wollen.
Viele Menschen haben sich darüber noch keine großen Gedanken gemacht. Es erfordert Kraft, sich kreativ mit den eigenen Lebensträumen zu beschäftigen. Nach einem anstrengenden Arbeitstag fällt es oft schwer, sich erneut aufzuraffen. Wenn man dann zum Beispiel die Kinder ins Bett bringen muss, ist der Abend schnell wieder vorbei. Und bald darauf auch die Woche, der Monat, das Jahr… Unsere Visionen geraten in Vergessenheit. Das ist schade, denn:

Mit Visionen bestimmen wir unser Leben im Voraus.

Sich Zeit für die eigenen Visionen zu nehmen – das ist der erste Schritt raus aus dem Alltag. Sie finden immer ein paar Minuten dafür. Wenn nicht, dann verzichten Sie heute auf die Spätnachrichten.
Legen Sie entspannende Musik ein. Lassen Sie sich treiben. Schließen Sie die Augen und träumen Sie Ihre kühnsten Zukunftsträume. Egal was passiert. Genießen Sie den Aufenthalt in Ihrer Zukunft.
Stellen Sie sich Ihre Familie vor. Wie sieht die zukünftige Familie aus? Wie haben sich Ihre Kinder entwickelt? Welche Reisen möchten Sie machen, welche Konzerte besuchen? Was werden Sie alles können? Mit wem treffen Sie sich? Wo wohnen Sie, wie sieht Ihr Haus aus? Was haben Sie beruflich erreicht, was ist Ihr Traumjob, arbeiten Sie in Ihrem Traumjob?
Schwelgen Sie und lassen Sie es sich gutgehen.
Nach 10-15 Minuten kommen Sie zurück in die Gegenwart. Strecken Sie sich und atmen Sie tief durch. Sie sind wieder in der Gegenwart. Leider ist noch nichts von Ihren Visionen Realität geworden. Bleiben Sie dran, es wird.
Sicher haben Sie schon manchmal so dahingeträumt. Aber was passiert nach der Rückkehr in die Gegenwart? Bald sind Sie wieder im Alltag, und all Ihre Sorgen, Ihre Nöte und der Zeitmangel drängen Ihre Visionen in den Hintergrund.
Lassen Sie uns hier einmal einen anderen Weg einschlagen! Einen Weg, der Sie Schritt für Schritt von Ihren Visionen bis zur Realisierung führt. Sie bringen schon vieles mit, was Sie für diesen Weg brauchen. Nur fehlt wahrscheinlich eine Landkarte, die Ihnen Orientierung gibt. Erst mit dieser Landkarte können Sie Ihren Weg prüfen und gegebenenfalls korrigieren. Wenn jetzt noch die notwendige Energie hinzukommt, dann werden Sie Ihren Weg erfolgreich beschreiten.
Die Phase der Visionsbildung ist entscheidend für spätere Erfolge oder Misserfolge.
Das Buch zum Thema „Zeitkompetenz für Beruf und Alltag – mit weniger Stress mehr erreichen“ finden Sie hier:

https://christianschwarz.net/buecher